Wo schlafen?

Loggia der Mercanti - Die Händlerloge - Ancona

Das Gebäude erinnert an den einst blühenden Handel der Stadt, Knotenpunkt des Handels zwischen Ost und West.

Vom Senat 4 der Senioren (1392), bestellt und als Ort fur die Aushandlungen der Waren bestimmt. Die Verschönerungen der oberen Fassade in gothisch-venedig Floralstil, wurden dem Architekten Giorgio di Matteo da Sebenico aufgetragen. Im Inneren befinden sich drei Stuckstatuen, Gioacchino Varlè zugeschrieben.


Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet