Wo schlafen?

Die kleine Kirche “ Banderuola” in Porto Recanati

Er geboren, wo er das Heilige Haus der Jungfrau Maria blieb vor Loreto genommen werden

Das Schicksal des Heiligen Hauses, bevor es seinen endgültigen Standort auf den Hügeln von Loreto fand, ist wechselhaft und besetzt heute einen umfangreichen Platz in der Geschichte und in der Legende.  

Nur wenige wissen von der Existenz einer kleinen Landkirche, die sich inmitten der Weizenfelder im Ortsteil von Scossicci, einem Vorort von Portorecanati befindet und einen hohen religiösen Wert hat. Es geht hier um die kleine Kirche “Banderuola”(das Fähnchen), deren eigenartiger Name daher stammt, daß einst an diesem Platz ein kleines Fähnchen wehte, um den Fischern und den Seemännern von Porto Recanati den Weg zum Heiligen Haus der Muttergottesanzuzeigen. Diese kleine Kirche wurde genau hier gebaut, weil hier anscheinend das Heilige Haus der Muttergottes im Jahre 1294 ihren Platz hatte, bevor es endgültig nach Loreto gebracht wurde. 

Diese kleine Kirche wurde Ende der 40iger Jahre zum Andenken an dieses Ereignis erbaut. Der kreuzförmige Bau grieschischer Art und eine mit farbigen Majoliken bestückten Kuppel, charakterisieren diese kleine Kirche.   

Wer Lust hat, kann von Porto Recanati aus, mit dem Fahrrad, der Radweg beginnt ab Via Marco Polo, einen Ausflug in die Gefilde des Conero vornehmen, und warum nicht, eventuell auch an dem Gottesdienst, der rigoros Sonntags um 9.00 Uhr stattfindet, teilnehmen. 

Die kleine Kirche “Banderuola” ist vor allem in den Sommermonaten, ab Mai,  sehr suggestiv, wenn die Gläubigen sich in dem angrenzenden Garten aufhalten, um an der abendlichen Segnung und der nächtlichen Prozession teilzunehmen.
nützliche Kontakte
Kirche Banderuola

Porto Recanati – Scossicci
Via Banderuola 

Tel. 338.1726039

Der Gottesdienst findet Sonntags und an Feiertagen um 09.00 Uhr statt.
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet