Wo schlafen?

Die Prozession der “Sacconi”(große Säcke) in Osimo

Eines der markantesten Ereignisse des Passah im Conero

Wenn Sie sich an der Riviera del Conero in Urlaub befinden, empfehlen wir Ihnen, an der traditionellen und suggestiven Prozession der Sacconi von Osimo teilzunehmen, die seit Ende des Jahres fünfhundert, jeden Karfreitag stattfindet und die ganze Altstadt von Osimo begeht.                        

Die Abhaltung des Karfreitags beginnt mit dem Gottesdienst “der drei Stunden Agonie”, die um 14.30 begonnen wird, dann bei der Dämmerung gehen die Lichter der Strassen aus, die Läden ziehen  ihre Scherengitter herunter und die Stille tritt ein.    

Aus der Ferne hört man die “battistangole”, die Tischtafeln, die den Klang der Glocken ersetzen, und die lange Prozession beginnt. Mehr als zweihundert Mitbrüder und Mitschwestern der Bruderschaft “Pia Unione del Cristo Morto di Osimo”, die durch die traditionellen schwarzen Säcke und spitzenförmigen Kapuzen unkenntlich sind, ziehen mit Fackeln und ihren Geheimnissen, die diese Prozession von anderen Darstellungen unterscheidet, durch die Altstadt von Osimo. Am  Prozessionsanfang befindet sich der Sarg Christi und die Statue der Heiligen Mutter in Tränen schließt die lange Menschenschlange .      

Der Trauerzug startet am Dom, begeht die ganze Altstadt bis zur Piazza Boccolino um dann zurück zum Dom zu gehen, wo der Bischof die liturgische Abhaltung vornimmt.
nützliche Kontakte

Die hauptsächlichen Strassen der Altstadt, die der Trauerzug begeht sind: Via San Francesco, Via Pompeiana, Corso Matteotti und Corso Mazzini.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Büro IAT Osimo N.V. 800228800

Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet