Wo schlafen?

Heiligtum Des Hl. Kreuzes - Numana

An den Seiten des Eingangs, zwei Gemälde von Domenico Simonetti: "Moses empfängt die Gesetzestafeln" und "Moses teilt das Wasser", danach zwei Fresken, angeblich von Andrea Lilli unter denen ein Gemälde der "Empfängnis".
Das Heiligtum beherbergt ein antikes und gut bekanntes Holzkreuz , das aufgrund von Übertragung, als wundersam gehalten wird. Man erzählt, dass Karl der Große das Kreuz dem Papst Leone III. als Geschenk bringen wollte, aber aufgrund eines starken Sturms in Numana Schutz suchen musste und dabei das Kreuz vor Ort ließ, dass erst nach einem Tsunami wiedergefunden wurde, nachdem ein Teil der unter der Altstadt liegenden Böschung ins Meer gerutscht war. Der Eingang der Kirche liegt gegenüber dem Palazzo dei Vescovi, heute Rathaus von Numana.


Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet