Wo schlafen?

Die Grotte von Camerano

Ein dichtes Netz von Tunneln zwischen Tunnel und Nischen gegraben in den Sandstein

Wenn Sie Lust haben, in die Geheimnisse der unterirdischen Camerano einzutauchen, dann empfehlen wir Ihnen, die Grotten zu besichtigen, die unter der Oberfläche verlaufen. In diesem Untergrund der Altstadt von Camerano befinden sich ein Netz von Gängen, die einst von den Picenern gegraben wurden. Die Gallerien und die Nischen sind mit Flachrelies, Dekorationen, Zierschriften und religiösen Symbolen versehen. 

Die wichtigsten Grotten, sind die vier Grotten, die an die Adelsfamilien dieser Stadt erinnern: Corraducci, Mancinforte, Ricotti und Trionfi, die sich ca. 20m unter der Oberfläche befinden. 

In der Stille und der Dunkelheit dieses Ortes sind die Geheimnisse, die Legenden und sogar die Gespenster behütet, sogar das TV-Programm “Mistero” hat es nicht geschafft, diesem Flair zu widerstehen. 

Im Jahre 2012, während der Aufnahmen der Sendung, hat das Team die schleierhafte Begrabung eines Kindes, ca. eineinhalb Jahre alt, direkt unter dem Boden der Kirche von San Francesco aus dem 18. Jhadt, entschleiert. 

Das Geheimnis der Krypte ist heute noch umschleiert: Von wem sind diese Kinderknochen, die ca. vor 60 Jahren begraben wurden ?

Es scheint, dass in diesem unterirdischen Labyrinth sich einst die Logenbrüder versammelten und dass auch Heidenrituale stattfanden.
nützliche Kontakte
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet